Heidelbeeren für Hunde: Diese 5 spannenden Eigenschaften hat das Sommerobst! – PEZZ life
Heidelbeeren für Hunde: Diese 5 spannenden Eigenschaften hat das Sommerobst!

Heidelbeeren für Hunde: Diese 5 spannenden Eigenschaften hat das Sommerobst!

Heidelbeeren für Hunde: Diese 5 spannenden Eigenschaften hat das Sommerobst!

Lesezeit: 2,5 Minuten

Die meisten Hunde lieben den süßen Geschmack von Beeren. Neben Erdbeeren zählen unter anderem auch Heidelbeeren zu den beliebtesten Sorten, die im Sommer erhältlich sind oder im eigenen Garten wachsen. Für Hunde haben Heidelbeeren viele tolle Eigenschaften:

  • Das Füttern von Heidelbeeren schützt aufgrund der enthaltenen Gerbstoffe die Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich. Bei Entzündungen der Schleimhäute im Darm werden Heidelbeeren aufgrund ihrer antibakteriellen Wirkung ebenfalls gerne eingesetzt.
  • Die in Heidelbeeren enthaltenen Flavonoide schützen deinen Hund vor Harnwegsinfektionen. Bakterien können sich nicht mehr an die Blasenwand haften und werden bereits ausgeschieden, bevor eine Infektion entsteht.
  • Heidelbeeren enthalten viele Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium und Eisen und gelten als wahres Superfood. Sie stärken das Immunsystem deines Hundes und werden auch zur Vorbeugung von Krebs- und Herzerkrankungen verwendet.
  • Heidelbeeren enthalten eine Vielzahl an Antioxidantien, die vor allem ältere Hunde fit halten. Bei Sporthunden haben sie eine beruhigende Wirkung bei Stress im Training.
  • Tipp: Ist dein Hund an Durchfall erkrankt, können Heidelbeeren mit ihrer virushemmenden Wirkung Linderung verschaffen! Der hohe Anteil an Ballaststoffen sorgt für eine regulierte Verdauung. In der Regel eignen sich getrocknete Heidelbeeren dafür am besten.

Wichtig: Vor allem selbst gepflückte Heidelbeeren müssen vor dem Füttern immer sehr gut gewaschen werden. Dies mindert das Risiko, dass dein Hund Fuchsbandwürmer aufnimmt, die auf Heidelbeeren oftmals ihre Eier ablegen. Fuchsbandwürmer können Leberschäden hervorrufen und andere Organe sehr schwächen.

Bei Hunden bis etwa 10 kg kannst du in der Saison täglich 3-5 Heidelbeeren füttern. Für Hunde bis 25 kg eignen sich 6-8 Heidelbeeren. Große Hunde können etwa 10 Stück bekommen. Heidelbeeren kannst du ins Futter deines Hundes mischen oder als Leckerli zwischendurch füttern.

Lernen mit der do-it-yourself Gesundheitsvorsorge mehr über deinen Hund.

GRATIS EBOOK

Hol Dir jetzt das kostenlose PEZZ® eBook rund um das Thema gesunde Hundeernährung, mit vielen spannenden Tipps und Tricks.

Einfach E-Mail Adresse angeben und wir senden dir ein kostenloses Exemplar unseres eBooks. Keinen Newsletter, keine Werbung!

SO GEHT'S