CUSK FAQs

Was bedeutet regelmäßig testen und warum soll ich es tun?

So wie wir unsere regelmäßigen Gesundheitschecks machen, muss das umso mehr bei Katzen stattfinden! Katzen altern 4 x schneller als Menschen und zeigen bei Krankheiten sehr spät Symptome, daher ist das regelmäßige Testen relevanter Bestandteil der Gesundheitsvorsorge. Das hilft dem Tierarzt früher und schneller zu handeln. Wir empfehlen vier Tests pro Jahr für die optimale Früherkennung und Vorsorge von zuhause.

Wie funktioniert der Test mit der Pezz-App genau?

Wie teste ich mehrere Katzen im Haushalt?

Im Mehrkatzenhaushalt sollte die Katzentoilette nur jener Katze zugänglich sein, von der die Urinprobe benötigt wird. Kannst du nicht durchgehend ein Auge auf die Katzentoilette haben, empfehlen wir die Katzen kurzzeitig räumlich zu trennen.

Meine Katze ist Freigänger - wie kann ich sie testen?

Es hilft, der Katze über einige Stunden den Freigang zu verwehren. Je nach Gewohnheit geht das über Nacht oder tagsüber in den vertrauten Räumlichkeiten. Mit Futter, Wasser und ausreichend Spezialstreu (im Kit enthalten) in der Katzentoilette schaffst du gute Bedingungen in der ungewohnten Situation. Es hilft auch einen Tag zu wählen, an dem das Wetter für deine Katze nicht so ansprechend für Freigänge ist.

Warum ist nur 1 Teststreifen enthalten?

Der Grund dafür ist einfach! Sogenannte 50er und 100er Tubes sind für die Labor- und Klinikanwendung mit vielen Tests pro Tag gedacht. Nach 6 Monaten sind nichtverwendete Streifen nämlich unbrauchbar. Und wer braucht schon 100 Sticks in 180 Tagen?
Noch schlimmer ist es bei 5er-Packs. Die sind auf Grund ihrer Verpackung nur wenige Stunden nach dem Öffnen verwendbar und danach nicht mehr aussagekräftig. Also sind diese nur dann geeignet, wenn du mehrere Katzen in kurzer Zeit testen möchtest. Wenn du Wert auf zuverlässige Ergebnisse legst und unnötigen Müll vermeiden möchtest, empfehlen wir dir den Test beim Tierarzt durchzuführen oder für zuhause unser Kit zu nehmen, da beschränkst du die Menge an Teststreifen innerhalb einer Packung auf die, die du wirklich brauchst.

Was, wenn das Testen bei meiner Katze nicht klappt?

Bitte schreibe unserem Support. Das gesamte Team und unsere Cheftierärztin Dr. Janina Rauch helfen dir eine Lösung zu finden. Und für den Fall der Felle, haben wir eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Pfote drauf.