Was ist eigentlich ein Urinteststreifen?
 
Ein Urinteststreifen ist ein Schnelltest zur Urinuntersuchung. Mit ihm lassen sich verschiedene Inhaltsstoffe im Urin nachweisen und damit Rückschlüsse auf verschiedene Erkrankungen ziehen.
 
Und was ist am PEZZ 7 Urinteststreifen so besonders?
 
Urinteststreifen kommen in der Veterinärmedizin häufig zum Einsatz. Das ist großartig, denn sie sind damit millionenfach erprobt und in den Händen von Experten äußerst zuverlässig. Zur Anwendung kommen aber meist Urinteststreifen für Menschen. Kein Problem für einen Tierarzt aber für einen Normalo ganz schön kompliziert.
 
Der PEZZ 7 Urinteststreifen ist speziell für Hunde entwickelt und natürlich im PEZZ CHECK integriert. Mit der Unterstützung der PEZZ App hilft er uns Hundebesitzern dabei die Gesundheitsvorsorge unserer Hunde selbst in die Hand zu nehmen. Der PEZZ CHECK macht uns also selbst zum Experten und der PEZZ 7 Urinteststreifen ist das Herzstück.
 
Die 7 steht übrigens für die 7 Parameter des PEZZ 7 Urinteststreifens. Die Parameter und was ihr damit erkennen könnt findet ihr in der PEZZ App und auch hier unten im Detail beschrieben.

1. Leukozyten

Beschreibung

Leukozyten sind die weißen Blutkörperchen. Ihre Hauptaufgabe ist die Abwehr von Krankheitserregern.

 

Was bedeutet das?

Leukozyten in geringer Menge sind im Harn ganz normal. Findet man aber eine größere Anzahl an Leukozyten im Urin kann das ein Hinweis auf eine Entzündung sein.

 

Was soll ich tun?

Im roten Bereich befindet sich der Wert, wenn er stark erhöht ist. Im Harn deines Hundes sind zu viele Leukozyten. Du solltest zum Tierarzt gehen um eine mögliche Entzündung abklären zu lassen. Befindet sich der Wert im orangen Bereich ist er leicht erhöht. Das kann unbedeutend sein, sollte aber trotzdem beim nächsten Tierarztgespräch angesprochen werden. Ist der Wert im grünen Bereich, ist er nicht erhöht. Die Anzahl an Leukozyten im Harn deines Hundes ist normal.

2. Spezifisches Gewicht

3. pH-Wert

4. Protein

5. Glukose

6. Ketone

7. Blut & Hämoglobin