Ernährung

Kürbis für Hunde

5 Dinge, die das Wundergemüse so besonders machen!

Solange Kürbisse Saison haben, nutzen viele den Herbst dazu, das Wundergemüse in verschiedenste Köstlichkeiten zu verwandeln. Immer öfter setzen Hundebesitzer und Hundebesitzerinnen die Inhaltsstoffe des Kürbisses gezielt ein, um ihre Hunde mit einer Extraportion an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen zu versorgen.

Hund legt Kinn auf Kürbis ab

Neben den wertvollen Inhaltsstoffen, die das Immunsystem deines Hundes stärken, ist der Kürbis bestens für die Verarbeitung in Hundekekse geeignet. Das schmeckt Hunden meist besonders gut!

Krank oder Gesund?

Nierenversagen bleibt lange unentdeckt. Regelmäßige Urintests retten Hundeleben.

Welchen Einfluss hat Kürbis auf die Gesundheit von Hunden?

  • Das im Kürbis enthaltene Beta-Karotin unterstützt neben zahlreichen Vitaminen die Sehkraft bei Hunden. Zusätzlich sorgen Antioxidantien für eine Stärkung der Herzmuskulatur und verlangsamen den Alterungsprozess.
  • Kürbis gilt als Geheimwaffe bei Hunden mit Verdauungsproblemen. Als besonders gesunde Schonkost kann Kürbis dafür sorgen, dass sich die Verdauung reguliert und Hunde schnell wieder ihre Gewohnheiten aufnehmen.
  • Bei übergewichtigen Hunden bietet sich das Füttern von gekochtem und püriertem Kürbis an. Der Kürbis gilt als besonders kalorienarm (etwa 25 kcal pro 100 Gramm). Er macht aufgrund seiner nahrhaften Ballaststoffe besonders lange satt!
  • Der hohe Magnesium- und Kalziumgehalt im Kürbis sorgt für starke Knochen und Zähne. Kürbis ist somit eine tolle Ergänzung, wenn du den Körper deines Hundes gesund halten möchtest.
  • Tipp: Oftmals werden Kürbiskerne als natürliches Hausmittel eingesetzt, um Würmer und Darmparasiten fernzuhalten. Zwei Mal wöchentlich kannst du deinem Hund (bei 10-15kg Körpergewicht) einen Teelöffel zerkleinerter Kürbiskerne ins Futter mischen.

Kürbis ist für die meisten Hunde in verschiedensten Variationen verträglich. Zerkleinert und anschließend gebacken können Hundebesitzer und Hundebesitzerinnen ihn als gesunde Mahlzeit verfüttern. Viele Hunde mögen Kürbis am liebsten auch roh sowie gekocht und püriert.

Zum Verarbeiten eignet sich der beliebte Hokkaido Kürbis besonders gut. In der Saison kannst du Hundekekse mit Kürbis zubereiten. Zudem kannst du deinem Hund auch etwa 3 Mal wöchentlich eine Mahlzeit mit Kürbis kochen. Zierkürbisse dürfen niemals in die Reichweite von Hunden gelangen.

ARTIKEL VON

Marcel Artner

Marcel Artner

Seit Marcel 2015 Hündin Sonja aus einem ungarischen Tierheim adoptiert hat, beschäftigt er sich intensiv mit Themen rund um Hundegesundheit und Vorsorge. Die Fachgebiete unseres Experten sind artgerechte Ernährung und die Anwendung von Hausmitteln für ein gesundes und langes Hundeleben. Bei Pezz macht der studierte Kommunikationsfachmann seine Passion zum Beruf und schreibt über diese Themen.

Unsere Lesetipps

Tipps

2 min

Das 1×1 des Urinsammelns

Zum Artikel

Krank oder Gesund?

Nierenversagen bleibt lange unentdeckt. Regelmäßige Urintests retten Hundeleben.

Weitere Artikel zum Thema Ernährung

Finde heraus was dir dein Hund nicht sagen kann.

Schütze deinen Hund vor schmerzhaften Krankheiten die oft lange unentdeckt bleiben. Informiere dich über unseren Urintest Kit zur Gesundheitsvorsorge bei Hunden.

0 Dein Warenkorb
30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kostenloser Versand

Lieferung zum nächsten Werktag, bei Bestellung bis 10:00 Uhr