Hausmittel

Naturprodukt Lachsöl für Hunde

Diese 5 Vorteile hat es für deinen Hund

Die für ein starkes Immunsystem wichtigen Omega-Fettsäuren können von unseren Hunden nicht zur Gänze selbst produziert werden. Auch beim Füttern hochwertiger Nahrung kann ein Mangel nicht ausgeschlossen werden.

Gesunder Hund dank Lachsöl beim Spielen im Garten

Das Naturprodukt Lachsöl enthält in der Regel einen besonders hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren. Zudem wird es von den meisten Hunden gut vertragen. Ins Futter gemischt, kann es in verschiedensten Bereichen enorm gesundheitsfördernd für deinen Hund sein:

1. Gesunde Haut dank Lachsöl

Besonders bei Hunden mit Hautproblemen wirkt Lachsöl unterstützend und stoppt vermehrtes Schuppen, welches durch Mangelerscheinungen auftritt. Bei sonstigen Hauterkrankungen und Allergien, die oft auch durch besondere Wetterbedingungen entstehen, beschleunigt das Füttern von Lachsöl den Heilungsprozess.

2. Entzündungshemmer und Schmerzlöser Lachsöl

Lachsöl ist bekannt für seine entzündungshemmende Wirkung und wird deshalb bei Hunden mit Arthrose und anderen Gelenkserkrankungen eingesetzt. Lachsöl fördert den Zellaufbau und kann so selbst nach operativen Eingriffen die Wundheilung anregen.

Krank oder Gesund?

Nierenversagen bleibt lange unentdeckt. Regelmäßige Urintests retten Hundeleben.

3. Glänzendes Fell durch Omega-Fettsäuren

Mattes Fell zeugt oft von Mangelerscheinungen und falscher Ernährung und ist meist ein Hinweis, dass ein Hund nicht vollständig gesund ist. In Kombination mit regelmäßigem Bürsten zum Ankurbeln der Durchblutung sorgen die Omega-Fettsäuren im Lachsöl dafür, dass das Fell wieder kräftig und glänzend wird.

4. Stärkung der Nierenfunktion

Das Füttern von Lachsöl stärkt die Nierenfunktion und wird oft bei Hunden eingesetzt, die an einer Niereninsuffizienz erkrankt sind. Nebenbei senkt es das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung.

5. Steigerung der Konzentration bei älteren Hunden

Hundebesitzer und Hundebesitzerinnen können Lachsöl bei älteren Hunden verwenden, um ihre Konzentration sowie auch ihr Erinnerungsvermögen zu verbessern. Selbst alltägliche Handlungen werden so beeinflusst und vereinfachen den Tagesablauf des Hundes.

Lachsöl aus der Drogerie oder dem Supermarkt ist meist auf menschliche Bedürfnisse abgestimmt. Mittlerweile wird kaltgepresstes Lachsöl aber auch für Hunde hergestellt. Dieses kann Teil der täglichen Ernährung der Hunde sein. Die Dosierung sollte trotz Vorgaben auf der Verpackung jedoch immer zuerst mit einem Tierarzt besprochen werden.

Auch Schwarzkümmelöl hat eine gesundheitsfördernde Wirkung bei deinem Hund. Hier findest du alle Anwendungsmöglichkeiten und Tipps!

ARTIKEL VON

Marcel Artner

Marcel Artner

Seit Marcel 2015 Hündin Sonja aus einem ungarischen Tierheim adoptiert hat, beschäftigt er sich intensiv mit Themen rund um Hundegesundheit und Vorsorge. Die Fachgebiete unseres Experten sind artgerechte Ernährung und die Anwendung von Hausmitteln für ein gesundes und langes Hundeleben. Bei Pezz macht der studierte Kommunikationsfachmann seine Passion zum Beruf und schreibt über diese Themen.

Unsere Lesetipps

Tipps

2 min

Das 1×1 des Urinsammelns

Zum Artikel

Krank oder Gesund?

Nierenversagen bleibt lange unentdeckt. Regelmäßige Urintests retten Hundeleben.

Weitere Artikel zum Thema Hausmittel

Finde heraus was dir dein Hund nicht sagen kann.

Schütze deinen Hund vor schmerzhaften Krankheiten die oft lange unentdeckt bleiben. Informiere dich über unseren Urintest Kit zur Gesundheitsvorsorge bei Hunden.

0 Dein Warenkorb
30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kostenloser Versand

Lieferung zum nächsten Werktag, bei Bestellung bis 10:00 Uhr