Krankheiten

Chronische Niereninsuffizienz bei Katzen

Mehr als ein Drittel aller Katzen sind betroffen

Was ist eine chronische Niereninsuffizienz?

Die Funktion der Nieren ist es Blut zu filtern, den Wasserhaushalt des Körpers zu regulieren, bestimmte Hormone zu produzieren und Giftstoffe über den Urin auszuscheiden. Eine chronische Niereninsuffizienz jedoch entwickelt sich über die Zeit und bleibt durch das langsame Fortschreiten in den meisten Fällen lange unentdeckt. Das führt dazu, dass die Nierenfunktion allmählich zurückgeht und sich die Krankheit verschlimmert.

Katze mit chronischer Niereninsuffizienz CNI hat Ultraschall bei Tierarzt

Eine chronische Niereninsuffizienz ist nicht heilbar und eine der häufigsten Todesursachen bei Katzen. Durch Früherkennung und Behandlung kann das Fortschreiten der Krankheit verlangsamt werden. Dadurch wird auch die Lebensqualität der Katze erhöht und ihr Leben verlängert. 

Wie häufig ist eine chronische Niereninsuffizienz bei Katzen?

Eine chronische Niereninsuffizienz kann bei Katzen in jedem Alter auftreten. Am häufigsten wird sie jedoch bei Katzen im mittleren bis hohen Alter (über 7 Jahre) diagnostiziert. Das Risiko steigt mit zunehmendem Alter stark an. Es wird vermutet, dass etwa 20-50% der Katzen im Laufe ihres Lebens an einem chronisches Nierenversagen leiden. Die Krankheit tritt bei Katzen damit etwa dreimal häufiger auf als bei Hunden.

All-in-one Urintest Kit für Katzen

Was verursacht eine chronische Niereninsuffizienz bei Katzen?

Die Nieren sind die Schwachstelle im Körper einer jeden Katze. Denn sie sind in der Lage, Urin sehr stark zu konzentrieren. Dadurch können Katzen, als ehemalige Wüstentiere, ihren Wasserbedarf gänzlich durch Beutetiere decken. Es ist also in ihrer DNA verankert, nur sehr wenig zu trinken. Durch die Ernährung mit Trockenfutter entsteht dementsprechend ein Wassermangel. Einfach mehr zu trinken, liegt jedoch nicht in der Natur von Katzen. Das wiederum schädigt ihre Nieren langfristig.

Die konkrete Ursache einer chronischen Niereninsuffizienz ist aber meist unbekannt. Mögliche Ursachen sind:

  • Nierensteine oder Nierenbeckenentzündungen
  • Bakterielle Infektion der Nieren
  • Bestimmte Giftstoffe und Medikamente
Wie erkenne ich, dass meine Katze nierenkrank ist?

Funktionierende Nieren sind für Katzen überlebensnotwendig. Für die Aufrechterhaltung der normalen täglichen Leistung wird aber nur etwa ein Viertel des gesamten Nierengewebes benötigt. Wenn Symptome sichtbar werden, sind also bereits drei Viertel der Nierenfunktion verloren. Symptome treten nämlich erst auf, wenn die Krankheit sehr weit fortgeschritten ist. Der Anstieg an Giftstoffen im Körper verursacht dann unter anderem folgende Auffälligkeiten:

  • Die Katze will nicht fressen und verliert Gewicht
  • Sie setzt große Mengen Harn ab und trinkt sehr viel
  • Es entsteht glanzloses Fell und schuppige Haut
  • Sie schläft viel, ist müde und kraftlos
  • Die Katze hat schlechten Atem

Im Frühstadium lässt sich die Nierenkrankheit nicht erkennen. Die Katze wirkt völlig gesund, ist aber bereits krank. Je schwerer die Erkrankung fortschreitet, umso stärker werden die Symptome.

Was kann ich tun, um eine chronische Niereninsuffizienz frühzeitig zu erkennen?

Da Katzen die Symptome einer chronischen Niereninsuffizienz erst sehr spät im Krankheitsverlauf zeigen, sind regelmäßige Kontrollen extrem wichtig. So kann die Krankheit frühzeitig erkannt werden – auch wenn das Tier völlig gesund wirkt.

Dafür muss man nicht gleich zum Tierarzt gehen. Urintests wie unser Pezz life Urintest Kit für Katzen bieten eine völlig schmerz- und stressfreie Möglichkeit, die lebensbedrohliche Krankheit frühzeitig zu erkennen. Dabei helfen folgende im Test integrierte Parameter: 

  • Protein (Eiweiß): Erkrankte Nieren sind durchlässig für Eiweiß.
  • pH-Wert: Nieren sind essentiell für den Säure-Basen Haushalt. Geht ihre Funktion verloren, können die Tiere übersäuern (Azidose).
  • Spezifisches Gewicht: Nierenpatienten können Urin nicht ausreichend konzentrieren.
  • Glukose (Zucker): Bei starker Schädigung des Nierengewebes kann Glukose in den Harn gelangen.

Ein Urintest sollte mindestens vier Mal im Jahr durchgeführt werden. Mit dem im Urintest Kit von Pezz enthaltenen speziellen, nicht saugenden Einstreu kann unkompliziert eine Urinprobe aus der gewohnten Katzenkiste gewonnen werden. Mit der mitgelieferten Testschale und der App zur Auswertung des Tests erhält man in kürzester Zeit einen zuverlässigen Erstbefund.

Einmal pro Jahr sollte aber jede Katze zum Tierarzt. Durch eine Allgemeinuntersuchung, eine Blutuntersuchung und eine Blutdruckmessung kann dein Tierarzt feststellen, ob deine Katze nierenkrank ist. Die Ergebnisse des Urintests können zu diesem Termin mitgebracht werden. Eine frühzeitige Diagnose verbessert die Prognose deiner Katze.

Wie wird eine chronische Nierenerkrankung behandelt?

Wenn eine chronische Niereninsuffizienz diagnostiziert wurde, beginnt die Behandlung um das Fortschreiten der Krankheit aufzuhalten oder zu verlangsamen. Trotz Therapie wird die Krankheit in den meisten Fällen mit der Zeit aber fortschreiten. 

Ein optimales Management der Nierenerkrankung erfordert in der Regel wiederholte Untersuchungen in regelmäßigen Abständen (einschließlich Blutdruckmessung, Blut- und Urintests). Darüber hinaus ist eine Ernährungsumstellung wichtig, um die Lebensqualität zu verbessern und das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen. 

ARTIKEL VON

Marcel Artner

Marcel Artner

Seit Marcel 2015 Hündin Sonja aus einem ungarischen Tierheim adoptiert hat, beschäftigt er sich intensiv mit Themen rund um Hundegesundheit und Vorsorge. Die Fachgebiete unseres Experten sind artgerechte Ernährung und die Anwendung von Hausmitteln für ein gesundes und langes Hundeleben. Bei Pezz macht der studierte Kommunikationsfachmann seine Passion zum Beruf und schreibt über diese Themen.

Unsere Lesetipps

Krankheiten

5 min

Erkrankung der unteren Harnwege bei Katzen

Zum Artikel

All-in-one Urintest Kit für Katzen

Weitere Artikel zum Thema Krankheiten

Finde heraus was dir deine Katze nicht sagen kann.

Schütze deine Katze vor schmerzhaften Krankheiten die oft lange unentdeckt bleiben. Informiere dich über unseren Urintest Kit zur Gesundheitsvorsorge bei Katzen.

Pezz life | fluffy cat grey
0 Dein Warenkorb
30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kostenloser Versand

Lieferung zum nächsten Werktag, bei Bestellung bis 10:00 Uhr