Wundergemüse Karotte

Warum Karotten gesund für deinen Hund sind!

Artikel teilen

Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter

Reich an Vitamin C und vielen Mineral- und Nährstoffen ist die Karotte als oranges Wundergemüse für Menschen genauso gesund wie für unsere Hunde. Auch für Allergiker geeignet, kann die Karotte roh oder gekocht im Alltag oft als natürliche Alternative eingesetzt werden.

Auch junge Hunde profitieren von den zahlreichen Wirkstoffen, die in Karotten stecken. Sie eignen sich ideal als roher Snack zuhause oder unterwegs, können vorbereitet werden und halten sich ein paar Tage lang im Kühlschrank. Wenn du das Futter deines Hundes etwas aufpeppen möchtest, kannst du auch einfach eine frische Karotte ins Futter reiben. Das sorgt für etwas Abwechslung und ist gesund. So kannst du eine halbe bis ganze Karotte ganz einfach in das tägliche Futter einbauen.

Allrounder Karotte: Deshalb ist dieses Gemüse so gesund

1. Der ideale Snack

Als roher Snack für zwischendurch stärkt die Karotte das Immunsystem deines Hundes. Gleichzeitig blocken die Inhaltsstoffe in Karotten die Anfälligkeit für Parasiten und bakterielle Krankheiten. Nebenbei ist das rohe Gemüse ein unterhaltsames Kauvergnügen für deinen Hund.

2. Für gesunde Zähne

Das Kauen einer rohen Karotte hilft dabei, Rückstände zwischen den Zähnen zu entfernen. Das Gemüse kann also als zusätzliche Unterstützung bei der regelmäßigen Zahnpflege eingesetzt werden – ganz einfach beim Snacken! 

3. Hoher Wassergehalt & kalorienarm

Karotten sind besonders kalorienarm und haben einen Wassergehalt von über 80%. Darüber hinaus sättigen sie sehr schnell. Für Hunde, die Diät halten müssen, ist dieses Gemüse also die perfekte Alternative zu Hundekeksen und industriell hergestellten Kaustangen! 

4. Ideale Schonkost bei Magenproblemen

Etwa 2 Stunden gekocht, püriert und anschließend mit Wasser verdünnt, hilft die Karotte als Suppe bei Durchfall. Die schädlichen Bakterien in der Darmflora deines Hundes werden ausgeschieden und können sich nicht mehr vermehren. Bei akutem Durchfall sollte dein Hund pro Tag eine Menge von etwa 2% seines Körpergewichtes von der Karottensuppe aufnehmen.

Karotten sind also ein wahres Wundergemüse und können spielerisch in den Alltag eingebunden werden! Zudem sind sie eine günstige Alternative zu Hundekeksen!

Artikel teilen

Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter

Artikel von

Marcel Artner

Marcel Artner

Seit Marcel 2015 Hündin Sonja aus einem ungarischen Tierheim adoptiert hat, beschäftigt er sich intensiv mit Themen rund um Hundegesundheit und Vorsorge. Die Fachgebiete unseres Experten sind artgerechte Ernährung und die Anwendung von Hausmitteln für ein gesundes und langes Hundeleben. Bei Pezz macht der studierte Kommunikationsfachmann seine Passion zum Beruf und schreibt über diese Themen.

Unsere Lesetips

Tipps

2 min

Das 1×1 des Urinsammelns

Zum Artikel

Unsere Produkttipps

Weitere Artikel zum Thema Ernährung

Finde heraus was dir dein Hund nicht sagen kann.

Schütze deinen Hund vor schmerzhaften Krankheiten die oft lange unentdeckt bleiben. Informiere dich über unseren Urintest Kit zur Gesundheitsvorsorge bei Hunden.

0 Dein Warenkorb
30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kostenloser Versand

Lieferung zum nächsten Werktag, bei Bestellung bis 10:00 Uhr